Carina Wente Portfolio

GALLERY

Invalid Link

NEW TOMORROW

Jeder Mensch kann sein Gehirn und damit verschiedenste Fähigkeiten individuell ausbauen und verbessern. Künstliche Intelligenz anders herum: Nicht das Gehirn in der Maschine, sondern die Maschine im Gehirn. Dieser Gedanke ist in Form eines Hochglanzkatalogs umgesetzt, der kognitive Microchips für eine individuelle Gestaltung des Gehirns anbietet. Es gibt verschiedene Modelle, Ausführungen und Angebote, die Intelligenz divergent steigern, ganz nach den Wünschen des Kunden. Der Katalog und sein Angebot sollen zur Diskussion anregen und die Frage nach den Auswirkungen und Folgen stellen. Die Paradoxie soll durch das umstrittene Thema in Form eines kommerziellen Kataloges hervorgehoben werden - Käufliche Intelligenz. Doch es stellt sich die Frage, inwieweit der Gedanke wirklich Science Fiction ist. Möglicherweise ist er realer, als man im ersten Moment annimmt. Auf der Website eines der größten Technologiezentren weltweit steht: "The technology is here. People are ready."

View Project

Invalid Link

ANA'S GEBOTE

Die Plakatkampagne "Ana's Gebote" soll das Paradoxe zwischen Krankheit und Beautytrend aufzeigen. Hierzu werden "Ana's 10 Gebote" in Kontrast mit abschreckenden Bildern gesetzt. Durch diese Gegenüberstellung soll die Lächerlichkeit nach dem Bestreben und Bewunderung einer Krankheit als Schönheitsideal gezeigt werden. Die Plakate sollen nicht nur provozieren, sondern auf die Paradoxie und auch Gefahr von "Pro Ana" aufmerksam machen. Hintergrund des Projekts ist das Phänomen der in den USA bereits Mitte der 1990er Jahre entstandenen Internetbewegung "Pro Ana", die Magersucht (Anorexia nervosa) zu einer neuen, positiven Lebenseinstellung für junge Mädchen erhebt.

View Project

Invalid Link

2 EURO HELFEN

Aufgabe war es, eine strategische Kommunikation für Misereor zu entwickeln, die neue Spender für das "2 Euro Projekt" anwerben soll. Mit der App erfährt der potenzielle Spender auf unterhaltsame Weise, was er mit nur 2 Euro bewirken kann, ohne Bildern hungernder und kranker Kinder in Afrika ausgesetzt zu sein. Es soll optimistisch und ohne Mitleid zu erregen zum Spenden animiert werden. Das Eurostück wird im Spiel zum Superhelden, der Nutzer zum Weltretter und sorgt für beispielsweise mehr Bildung oder Trinkwasser. Nach dem Spiel wird der Nutzer zur mobilen Webseite von Misereor weitergeleitet, erhält Informationen zu den Projekten und kann spenden, wenn er möchte.

View Project

Invalid Link

EMIGRE

Rudy Vanderlans hat mit EMIGRE die Normen des "guten und richtigen" Designs in den 90'er Jahren in Frage gestellt. Seine Gestaltungsweise und damit die Frage, ob Vanderlans' Experimente nachhaltig etwas verändert haben oder ob mit EMIGRE der Versuch, eine Alternative zu schaffen, gescheiertet ist, wird im Folder thematisiert. Das Layout soll die Experimentierfreude Vanderlans' näherbringen und der Betrachter sich konstruktiv damit auseinandersetzen.

View Project

Invalid Link

CHINA

Die Zeichnungen basieren auf Fotos, die auf einer Reise durch China im September 2013 entstanden sind. Sie zeigen den kulturellen Alltag auf den Straßen Chinas fernab vom Tourismus, sowie eine traditionelle Theateraufführung "Bi'n Zh'ng" im Nationalmuseum Hubei in Wuhan.

View Project

Invalid Link

24H

Das Heft mit insgesamt 44 Zeichnungen ist im Rahmen des Workshops "Tag für Tag" am 15. Mai 2013 entstanden. Ziel war es, 24 Stunden lang zu zeichnen.

View Project